Artikel von Paul Ignaz Vogel

Härtefälle und Härte

Unser Sozialsystem ist ein Gemeinschaftswerk. Besonders engagierte MitbürgerInnen haben es jedoch schwer, mit ihren Organisationen den sozialen Ausgleich zu halten und zu verbessern. Die politischen GegnerInnen zeigen mit Armenhatz und Fremdenfeindlichkeit soziale Härte. Sie vergessen…



Macht und Ohnmacht, Krankheit und Gebrechen

Ueli Mäder, emeritierter Soziologieprofessor der Universität Basel und Andreas Schwald, Publizist haben die Studie „Dem Alltag auf der Spur“ herausgegeben. Der Frage wird nachgegangen, wie sich gesellschaftliche Verhältnisse ökonomisieren. Herausgegriffen seien Beiträge über die Rentabilisierung…


Gesundheit ist das Allerwichtigste

In den Schweizer Alpen herrscht nicht nur Idylle. Das Leben einer allein erziehenden Mutter erweckt zwar Bewunderung, aber auch Abscheu vor verheimlichten Zuständen schwingt mit. Die Frau wurde in ihrer Kindheit sexuell missbraucht. Heute versucht…


Sozialhilfe: Willkür gegen Soforthilfe-Empfänger Felix

In einem Sozialhilfegespräch tadelt eine Sozialarbeiterin unbegründet ein Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen in der schweizerischen Eidgenossenschaft. Sie nötigt den Mann zudem, ein Formular für eine vorzeitige AHV-Rente mit 63 Jahren zu unterzeichnen. Es ist ein rechtswidriger…


Arbeitslosenversicherung: Mangel an Gehorsam

Kreativität und Versicherungsbürokratie: Das kann zusammen nicht gut gehen. Ein talentierter künstlerischer Mensch gerät in die Mühlen der Arbeitslosenversicherung. Lässt sich aber nicht zur Unterwerfung unter Inkompetenz und Willkür verführen. Erhobenen Hauptes steigt er aus…